ERFOLGSFAKTOR ADRESSMANAGEMENT

 

UNTERNEHMEN RISKIEREN UMSATZEINBUSSEN AUFGRUND FEHLERHAFTER DATEN

Qualifizierte und aktuelle Adressen sowie ein schneller und zentraler Zugriff auf Adressinformationen sind heutzutage wichtige Bestandteile der täglichen Arbeit und des wirtschaftlichen Erfolgs Ihres Unternehmens. Wenn Sie Ihr Datenmanagement proaktiv angingen, könnten Ihre Geschäftsergebnisse enorm verbessert werden.

 


 PROBLEMSTELLUNG

 

Obwohl sich die Unternehmen der hohen Bedeutung von daten­basierten Kommunikationslösungen und der Risiken einer schlechten Datenqualität bewusst sind, wird die dahinterliegende Chance auf neue Leads und Neukunden nicht ernst genommen. Oft wird die Optimierung der Datenqualität durch unternehmensinterne Faktoren behindert. Neben dem Faktor Mensch besteht ein zentrales Hindernis in der Tatsache, dass Kundendaten heute immer noch in isolierten Datensilos verarbeitet werden. In den verschiedenen Systemen werden Kundendaten abgespeichert und getrennt voneinander bearbeitet und aktualisiert. Dies führt einerseits zu einem Kundendaten-Wildwuchs und andererseits ist es für die meisten Unternehmen schwierig, diese unterschiedlichen Datenbanken zu einer zentralen Kundenstammdatenbank zu konsolidieren.

 

 


 

LÖSUNG

Grundsätzlich entstehen gewinnbringende Vertriebsadressen nicht von selbst, sondern erfordern ein systematisches Adressmanagement. Alle Vertriebsadressen sollten standardisiert im System erfasst werden. Je spezifischer Ihre Vertriebsadressen sind, desto effektiver können Sie später Ihre Vertriebskampagnen ausrichten, bestimmte Marktsegmente ganz gezielt ansprechen und Ihre Ansprache argumentativ ganz bewusst auf die Position Ihres Ansprechpartners ausrichten.